Übersicht der astronomiehistorischenThemen

Übersicht über die astronomiehistorischen Themen

Allgemeines:
Mein Interesse für die Astronomiegeschichte entstand eigentlich eher so nebenbei. In der Schule (ich bin Jahrgang 1961) fand ich den Geschichtsunterricht immer schon faszinierend, obwohl er meist langweilig gestaltet war. Durch einen Vereinskollegen, der gerade Archäologie studierte und durch verschiedene astronomiegeschichtliche Beiträge in unserer Vereinszeitschrift, dem Sternkieker, wurde das Interesse auf die Astronomiegeschichte gelenkt.

Am faszinierendsten fand ich dabei stets antike, vorantike und ägyptische Astronomie. Durch meinen Kumpel erfuhr ich dann auch einiges über die Systematik beim Umgang mit historischen Quellen und vor allem die Beurteilung derselben. Es ist spannend und verwirrend zugleich, wenn man einen Sachverhalt recherchiert und in mehreren Quellen wird dieser anders dargestellt. Das gilt in einigen Fällen auch und gerade für die Beurteilung von Biografien, wo verschiedene Quellen unterschiedliche Geburts- und Sterbedaten nennen.

In den kommenden Jahren dümpelte das Interesse an der Astronomiegeschichte so vor sich hin, ich las viele Bücher, besuchte astronomiehistorische Vorträge im Hamburger Planetarium. Darüber hinaus schrieb ich mehr oder minder regelmässig astrogeschichtliche Beiträge für den Sternkieker und auch für Sternzeit.

Nachdem ich einen Internetzugang bekam, begann ich mich intensiver für die Raumfahrtgeschichte mit Schwerpunkt auf das amerikanische Mercury-, Gemini und das Apollo-Programm zu interessieren. Nach 1990 kam dann das Interesse an der Geschichte von Peenemünde und der V2 hinzu. In letzter Zeit schlug dann aber die Begeisterung wieder in Richtung Astronomiegeschichte um. Interessant finde ich auch die Geschichte um den Stern von Bethlehem, die biblische Astronomie und, als Fortsetzung davon, die mittelalterliche Astronomie.
Hinzu kommt, das man, wenn man sich mit einem bestimmten Abschnitt der Wissenschaftsgeschichte befasst, auch die „normale" Geschichte nicht außer acht lassen darf, um zu verstehen, wie damalige Astronomen zu ihren Erkenntnissen kamen, in welchem politischen Spannungsfeld sie lebten (z. B. 30 jähriger Krieg usw.). Und genau das macht für mich Astronomiegeschichte so ungemein spannend und aufregend.

Und hier die bisherige Themenauswahl:

1. Fachtagung der VdS-Fachgruppe Geschichte der Astronomie in Göttingen 2004
2. Fachtagung der VdS-Fachgruppe Geschichte der Astronomie in Sonneberg 2005
Altägyptische Astronomie
Die Himmelsscheibe von Nebra
Der "Mondschwindel"
Entdeckung der Perioden-Helligkeits-Beziehung
Entdeckung des Planeten Pluto
Geschichte der Mondkarten
Stern von Bethlehem


Biographien



zurück zur Homepage
© Manfred Holl, Impressum